25 | 05 | 2020

Sich auf den Weg machen – Die Abiturfeier im Wintersemester 2019/20

Im Rahmen der Abiturfeier am 19. Dezember 2019 bekamen 16 Studierende das Abitur-zeugnis von Kollegleiter Norbert Keßler überreicht.

Von Daniela Parpart, 19. Dezember 2019 

"Sich auf den Weg machen" - unter diesem Motto stand der diesjährige Abiturgottesdienst, der den Auftakt der Abiturfeierlichkeiten bildete. In der benachbarten Pius Kirche zogen die Abiturientinnen und Abiturienten zu Johann Sebastian Bachs „Wohl mir, dass ich Jesum habe“, gesungen von der Chor-AG unter der Leitung von Dr. Adalbert Grote, ein. Im Anschluss daran las Schulseelsorger Pfarrer Guido Dalhaus aus dem Evangelium nach Matthäus "Die Huldigung der Sterndeuter" (Mt 2, 1-12), passend zum bevorstehenden Weihnachtsfest. Auch die Heiligen Drei Könige hatten sich einst, ähnlich wie unsere Abiturienten heute, auf den Weg gemacht. Sie folgten dem Stern von Bethlehem, der sie zum neugeborenen Jesuskind führte. Pfarrer Dalhaus ermutigte die Studierenden der Q2.2 im Rahmen seiner Predigt, sich, wie die Heiligen Drei Könige, ein neues Ziel zu suchen, nachdem nun der Weg an unserem Kolleg durch die erfolgreich absolvierten Abiturprüfungen zu Ende gegangen ist. 

Im Anschluss an den Gottesdienst stimmten uns Dr. Grote am Klavier und Peter Mahr an der Trompete mit Henry Mancinis Klassiker "Moon River", aus dem Film "Breakfast at Tiffany’s" auf die Feierlichkeiten im Atrium ein, bevor Kollegleiter Norbert Keßler die Begrüßungsansprache hielt, in der er die frischgebackenen Abiturienten ermutigte, ihr, durch das Bestehen des Abiturs bewiesenes, Potential zu nutzen und die Adoleszenz, also das Erwachsenwerden, abzuschließen. Nach einer Rede durch Laura Elisa Lorenz, als Vertreterin des Studierendesrates, würdigten die Abiturienten selbst alle am Unterricht des Abiturjahrgangs beteiligten Kolleginnen und Kollegen. Der ehemalige Studierendensprecher Jens Tetard überreichte diesen dabei – zur allgemeinen Erheiterung nicht ganz pannenfrei – kleine Präsente seiner Stufe. 

Nachdem schließlich alle Abiturzeugnisse überreicht worden waren, erheiterte die Chor-AG unter Mitwirkung von Isabelle Pfennings (Q2.1), Michael Neukirchen (Q1.2) und Thaanesh Pushparajah das Publikum noch mit Pantomime zum Lied "Mein kleiner grüner Kaktus".

Die Schulleitung und das Kollegium wünschen allen Abiturienten viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!

Zurück