11 | 12 | 2018

Einführungstage in Altenberg

Am 06. September 2018 ging es für die neuen Studierenden des Kollegs und der Abendrealschule für Menschen mit Migrationshintergrund auf die zweitätigen Einführungstage im Haus Altenberg, der Jugendbildungsstätte des Erzbistums Köln.

Am 06. September 2018 ging es für die Erstsemester-Studierenden des Kollegs und der Abendrealschule für Menschen mit Migrationshintergrund auf die zweitätigen Einführungstage im Haus Altenberg, der Jugendbildungsstätte des Erzbistums Köln. Die Einführungstage, die zum dritten Mal stattfanden, begannen mit einer Besichtigung des Altenburger Doms,  während der auch die beeindruckende Orgel des Doms vorgeführt wurde. Nach einer unterhaltsamen Kennenlernrunde fanden am Nachmittag und am darauffolgenden Freitag viele vorbereitende und informative Workshops und Vorträge statt. Auch unsere Beratungslehrerin Martina Ansorge und der Schulseelsorger Pfarrer Guido Dalhaus haben sich Zeit für intensive Gespräche mit unseren Studierenden genommen. Am späten Freitagnachmittag ging es dann nach einer Begegnung mit höheren Studierenden wieder nach Hause. Die Veranstaltung wurde sowohl von den neuen Studierenden als auch von den teilnehmenden Lehrkräften als große Bereicherung wahrgenommen, durch die die jeweiligen Klassengemeinschaften in positivem Sinne gestärkt worden sind.

Zurück