20 | 08 | 2019

Das Ende der "5. Jahreszeit" und der Beginn der Fastenzeit - Unser Gottesdienst zum "Ascherdonnerstag"

Nach den jecken Karnevalstagen ging am Donnerstag, den 07.03.2019 wieder die Schule für unsere Studierenden und Kollegen los.

von Daniela Parpart, 08.03.2019

 

In der dritten Stunde wurde dabei der Gottesdienst zum Aschermittwoch, der das Ende der "5. Jahreszeit" und den Beginn der vierzigtägigen Fastenzeit bis zum Osterfest einläutet, nachgeholt. Dazu versammelte sich die Schulgemeinde in der dritten Stunde in der benachbarten Pius-Kirche. In dem Gottesdienst, der von unserem Schulseelsorger, Pfarrer Guido Dalhaus, gemeinsam mit unserer Erstsemesterklasse gestaltet wurde, wurde noch einmal die Bedeutung des Aschenkreuzes, als Symbol für die Vergänglichkeit und der Fastenzeit, als Vorbereitung auf das Osterfest, deutlich. Vor dem Empang des Aschenkreuzes, das traditionell mit den Worten "Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst" (Gen 3, 19 EU) gespendet wird, emutigte Pfarrer Dalhaus die Schulgemeinde in der Fastenzeit einmal auf uns wichtige Dinge, wie das Handy  zu verzichten.

Zurück