12 | 08 | 2020

Abschlussfeier im Zeichen von Corona – Die Absolventen des Sommersemesters 2020

Am Donnerstag, den 25.06.2020, erhielten die Abiturienten des Sommersemesters 2020 genauso wie die Absolventen unseres Abendrealschulzweiges ihre Zeugnisse.

Von Daniela Parpart, 26.06.2020

Ganz im Zeichen der Corona-Pandemie stand diesmal leider die Abitur- und die Abschlussfeier der Absolventen der Abendrealschule. So saßen am Donnerstagnachmittag, den 25.06.2020, unsere nun ehemaligen Studierenden mitsamt ihren Angehörigen mit Masken, die Abstandsregeln einhaltend, in unserem Atrium. Ganz entgegen der Tradition fand dort auch der Abiturgottesdienst, diesmal ein Wortgottesdienst, abgehalten von Monsignore Guido Assmann, der erst kürzlich zum Kölner Dompropst gewählt worden ist, statt. 

Trotz der schwierigen Umstände haben Kollegleiter Norbert Keßler, Stufenlehrerin Martina Ansorge und Musiklehrer Dr. Adalbert Grote keine Mühen gescheut, den Studierenden eine schöne Feier zu bereiten. Dr. Grote, für den es die letzte Abiturfeier an unserer Schule war, begeisterte mit Stücken der berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) und Ludwig van Beethoven (1770 – 1827).

Im Rahmen des Gottesdienstes begleitete er auch Norbert Keßler, der mit seiner Darbietung des Psalms 139 „Herr, ja du kennst mich genau“ von Hans Martin Lonquich beeindruckte. 

Neben seiner künstlerischen Darbietung hielt Norbert Keßler natürlich auch seine obligatorische Rede. In dieser mahnte er zur gesellschaftlichen Verantwortung. Die gesellschaftliche Verantwortung jedes Einzelnen fokussiere sich im Zuge der Pandemie noch einmal, wie man nun beispielsweise in Gütersloh wieder sieht. Als junge Menschen haben unsere ehemaligen Studierenden die Möglichkeit, die Zukunft unserer Gesellschaft mitzugestalten.

Das Kollegium des Erzbischöflichen Friedrich-Spee-Kollegs wünscht allen Abiturienten und Absolventen viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg! 

Zurück