03 | 03 | 2021

25 Studierende der Abendrealschule haben den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erworben – die meisten davon mit Fluchthintergrund

Trotz der widrigen Umstände des von der Pandemie geprägten "Corona"-Jahres 2020 haben es 25 Studierende des 3. Semesters unseres Abendrealschulzweiges geschafft, den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 zu erwerben.

Von Daniela Parpart, 1. Februar 2021

Seit 2016 kümmert sich das Erzbischöfliche Friedrich-Spee-Kolleg um Geflüchtete und ihre Bildungsbiographien. Begonnen hat alles mit einem Angebot, Deutschkurse für die vielen jungen Menschen, die damals vor allem aus Syrien aber auch aus Afghanistan, Marokko und anderen Nationen zu uns kamen, anzubieten. 

Schon bald war jedoch klar, dass diese Sprachkurse zwar einen ersten wichtigen Schritt zur Integration darstellen, dass sie aber jedoch noch nicht ausreichen, um den jungen Erwachsenen eine gute schulische und berufliche Perspektive zu bieten. 

Aus diesem Grund hat sich die Kollegleitung auch auf den Wunsch des Erzbistums Köln 2017 entschieden, neben unserem Kolleg auch einen Abendrealschulzweig, der speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Migrationshintergrund zugeschnitten ist, anzubieten.

Seitdem bereichern diese Menschen unser buntes Schulleben durch ihre kulturelle Vielfalt und große Lebensfreude. Unvergessen bleiben beispielsweise Ereignisse wie die Aufführung der Theaterstücke „Dreck“ und „Emigranten“, die unser ehemaliger syrischer Studierender Bashar Al Murabea mitorganisiert hat oder auch der Betriebserkundungstour nach Kaarst, bei der die Studierenden im Rahmen des Projekts „Kulturelle Vielfalt in Betrieben“ Einblicke in verschiedene Bereiche des Arbeitslebens erhielten.

Mittlerweile haben bereits 18 Studierende der Abendrealschule die Fachoberschulreife erworben und sind teilweise sogar ins Kolleg übergewechselt, um dort auch ihr Abitur auf dem 2. Bildungsweg nachzuholen. 

Zum Ende des Wintersemesters haben diesmal 25 Studierende, von denen die weitaus meisten einen Fluchthintergrund haben, den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 erworben. „Eine beachtenswerte Bilanz“, wie der Leiter der Schulabteilung des Erzbistums, Thomas Pitsch, feststellt und dazu auch herzlich gratuliert.

Ganz herzlich gratulieren wir, die Schulleitung und das Kollegium des Spee-Kollegs, ebenfalls: Sie alle können stolz auf diese Leistung sein. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für das neue Semester und besonders für die im Mai anstehenden zentralen Prüfungen der Abendrealschule!

Zurück